Über mich

Der Mensch fasziniert mich.

Insbesondere die Tatsache, dass Körper und Psyche einander bedingen. Als Körpertherapeut nutze ich diese Verbindung, um Selbstheilungsprozesse anzustossen, damit der Körper in sein natürliches Gleichgewicht findet. Über die Berührung als Dialog möchte ich den Raum für das eigene Veränderungspotenzial öffnen und das Körperbewusstsein stärken.

Neugier treibt mich an.

Ich versuche, so viel wie möglich zu verstehen, stelle Fragen, finde Antworten. Und jede Antwort birgt neue Fragen in sich. Das hat mich unter anderem zu Weiterbildungen in osteopathischen und craniosacralen Richtungen sowie zur körperorientierten Traumaarbeit geführt.

Als Dozent gebe ich regelmässig mein Wissen und meine Erfahrung weiter, etwa im Rahmen von Myofascial Release-Kursen für Fachleute.
Ich unterrichte auch bei art of motion, dem Institut für Aus- und Weiterbildungen für Zeitgenössisches Pilates und Slings Myofasziales Training.

Rolfing® ist meine Berufung.

Ich bin gelernter Tiefbauzeichner. Auf dem Weg zum Bauingenieur bin ich durch meine eigene sportliche Tätigkeit der Physiotherapie begegnet. Die Ausbildung zum Physiotherapeuten war ein Herzensentscheid, kein rationaler: Aus intuitivem Interesse meldete ich mich für die Aufnahmeprüfung an. Mit dem Abschluss der Ausbildung erlangte ich die persönliche Gewissheit, in der Physiotherapie den richtigen Beruf gefunden zu haben.

Rolfing® habe ich als Klient kennengelernt. Die Arbeitsweise und die Wirkung haben mich berührt, verändert und überzeugt. Das war die Initialzündung zu meiner Ausbildung von 2006 bis 2010 am Europäischen Rolfing-Institut in München. Inzwischen bin ich selbständig als Certified Advanced Rolfer™, Rolf Movement Practitioner, Physiotherapeut FH und Sportphysiotherapeut in eigener Praxis tätig.